Unsere Schule soll so bleiben, wie sie ist!!

Letzte Woche erreichte uns eine niederschmetternde Nachricht: Unsere Volle Halbtagsschule soll in eine Verlässliche Schule umgewandelt werden! Seit über 10 Jahren sind wir Volle Halbtagsschule, unser Schulkonzept und unsere pädagogische Arbeit baut darauf aus – und nun das! Eltern, Schülerinnen und Schüler und das Kollegium sind entsetzt – und versuchen, unsere Schule zu retten.  Am 12. März besuchte uns der Kreistagsabgeordnete Carsten Heineking, um sich ein Bild von unseren Sorgen zu machen.

Die Kinder haben Briefe an Herrn Wulff geschrieben und lesen einige davon vor.

Die Kinder haben Briefe an Herrn Wulff geschrieben und lesen einige davon vor.

Viele Kinder haben im Dorf Unterschriften für den Erhalt unserer Schule gesammelt.

Viele Kinder haben im Dorf Unterschriften für den Erhalt unserer Schule gesammelt.

Unsere Schulelternratsvorsitzende überreicht Unterschriften und Briefe der Eltern. Auch Vertreter der anderen Vollen Halbtagsschulen im Kreis sind anwesend.

Unsere Schulelternratsvorsitzende überreicht Unterschriften und Briefe der Eltern. Auch Vertreter der anderen Vollen Halbtagsschulen im Kreis sind anwesend.

Wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist!!!

Wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist!!!


Comments are currently closed.